„Der Wendler & Laura „: Er stellt eine Bedingung an Adeline

Die TV-News des Tages im GALA-Ticker: „Der Wendler & Laura – Jetzt wird geheiratet“: Adeline Norberg soll „toll aussehen“ +++ „Goodbye Deutschland“: Steff leidet unter seltener Blutkrankheit +++ „ZDF-Fernsehgarten“: Andrea Kiewel sendet Grüße aus dem Homeoffice 

TV-News 2020: Alle News und Entwicklungen im GALA-Ticker

4. August

„Der Wendler & Laura – Jetzt wird geheiratet“: Adeline Norberg soll „toll aussehen“

Michael Wendler, 47, und Laura Norberg, 20 (ehemals Müller) machen keinen Hehl daraus, dass sie sich eine große Hochzeitsfeier wünschen. Wann die Sause stattfinden soll, ist zwar noch nicht bekannt. Eins weiß der Wendler aber ganz sicher: er möchte das Outfit von Tochter Adeline, 18, mitbestimmen. Das erzählt der Sänger jetzt in der TVNow-Doku „Der Wendler & Laura – Jetzt wird geheiratet“. „Das machen wir natürlich zusammen“, sagt er. „Du sollst ja toll aussehen.“ 

Aber Adeline hat da natürlich noch ein Wort mitzureden. „Alles außer gelb“, stellt sie klar. Und Papa Wendler schießt gleich noch eine andere Bedingung hinterher. „Mal was anderes außer schwarz“, fordert er.

Am Ende einigen sich Vater und Tochter auf ein rotes Kleid. Und auch Laura scheint mit dieser Entscheidung zufrieden zu sein. Das Ergebnis wird Adeline vielleicht schon bald auf ihrem Instagram-Account präsentieren.

„Goodbye Deutschland“: Steff leidet unter seltener Blutkrankheit

Freundin Peggy macht sich große Sorgen um ihren Liebsten Steff Jerkel: der TV-Auswanderer ist schwer krank. Lange Zeit waren die Ärzte ratlos. Steff hatte starke Schmerzen, litt unter Herzrasen. Weder ein Internist noch ein Kardiologe konnten den Grund für Steffs Schmerzen ausmachen. Doch nach etlichen Untersuchungen folgte dann die niederschmetternde Diagnose: Thrombotisch thrombozytopenische Purpura (TTP). Bei der Erkrankung bilden sich Gerinnsel in den Blutgefäßen, die schlimmstenfalls einen Schlaganfall auslösen können.

Die seltene Blutkrankheit ist lebensbedrohlich. Patienten mit TTP können eine breite Palette an Symptomen erleiden – darunter Fieber, Müdigkeit, Kopfschmerzen, Verwirrung und Blutergüsse oder Flecken auf der Haut. 

Steff Jerkel nimmt inzwischen Medikamente. Außerdem hat er sich einer Blutwäsche unterzogen. Er muss Diät halten, Sport machen und auf Partys verzichten. Inzwischen geht es dem TV-Auswanderer wieder gut. 

3. August 

„ZDF-Fernsehgarten“: Andrea Kiewel sendet Grüße aus dem Homeoffice

Vergangenen Sonntag warteten alle Fans des „ZDF-Fernsehgartens“ vergeblich auf den Einsatz von Andrea Kiewel, 55. Stattdessen zeigte der Sender Helene Fischer mit „Spürst du das?“ – eine Aufzeichnung ihres Konzertes in Hamburg 2018. Und Kiwi? Die nutzte die Zeit zur Erholung.

Wie gut ihr die Entspannung tat, zeigt die Moderatorin ihren Fans aktuell auf Instagram. Und die müssen bei dem Anblick von Kiwi zweimal hinschauen!

Perfekt gebräunt, ungeschminkt und mit offener Mähne begeistert Andrea Kiewel die Instagram-Nutzer! „Happy Monday Euch allen! Am Sonntag sind wir endlich wieder für Euch da!“, kommentiert die 55-Jährige ihren Schnappschuss aus dem Homeoffice.

Die Fans kommen aus dem Schwärmen gar nicht mehr heraus: „Sehr schönes Bild“, „Hallo Kiwi, das Foto sieht mega aus“ und „Hey cooles Outfit, schöne Frisur“ ist unter dem Beitrag zu lesen. Auch wir finden: dieses Foto ist absolut gelungen!

„Goodbye Deutschland“: Caro + Andreas Robens machen ein trauriges Geständnis

Seit ihrer Auswanderung nach Mallorca sind die beiden Fitness-Fans fester Bestandteil der Doku-Soap „Goodbye Deutschland“ und zu echten Kult-Stars geworden: Caro Robens, 41, und ihr Mann Andreas. Doch jetzt wartet auf die beiden Kult-Auswanderer ein neues Projekt: „Das Sommerhaus der Stars“. Seit Mai 2020 wurden die beiden als potentielle Kandidaten für die RTL-Sendung gehandelt, was auch mit Beginn der Dreharbeiten im Juni bestätigt wurde. Doch die Teilnahme hat einen traurigen Grund.

Die beiden VOX-Auswanderer geben offen zu, dass die Gage der Beweggrund für die Teilnahme war. „Man kann jetzt sagen, ja die Herausforderung etc. Das ist völliger Blödsinn. Es ist natürlich die Kohle“, so Andreas Robens.Und Caro Robens fügt an: „Es ist jetzt Schwachsinn zu sagen, wir haben nur der Erfahrung wegen mitgemacht oder weil man nichts zu tun hatte. Natürlich auch weil das Geld zur Corona-Zeit verdammt gut zu gebrauchen war.“

Die beiden Reality-TV-Stars hatten weder Gäste noch Einnahmen. Letztendlich mussten sie ihr Restaurant coronabedingt schließen. Mit der Summe aus dem „Sommerhaus der Haus“ können die beiden hoffentlich bald wieder Geschäfte machen.

Die insgesamt elf Folgen der neuen Staffel von das „Sommerhaus der Stars“ starten am Mittwoch, den 9. September um 20:15 Uhr auf RTL. 

TV-News der vergangenen Woche

Haben Sie etwas verpass? Die TV-News der vergangenen Woche lesen Sie hier. 

Verwendete Quellen: tz.de

Go to Source
Author: