„Glee Star“ Naya Rivera: Polizei sucht nach ihrer Leiche

Was ist mit Naya Rivera passiert? Der „Glee“-Star verschwand bei einem Bootsausflug mit ihrem Sohn. Mittlerweile hat die Polizei die Hoffnung aufgegeben, die Schauspielerin lebend zu finden. 

Noch immer wird Schauspielerin Naya Rivera, 33, die durch die US-Serie „Glee“ bekannt geworden ist, nach einem Bootsausflug im kalifornischen Piru-See vermisst. Mittlerweile geht die Polizei davon aus, dass die Schauspielerin verstorben ist. Wie US-Medien berichten, wurde die Suchaktion in eine Leichenbergung gewandelt. 

„Glee“-Star Naya Rivera: Polizei geht von tragischem Unfall aus

Laut „CBS Los Angeles“ wurde mit der Suche nach Rivera begonnen, nachdem ihr vierjähriger Sohn alleine in einem gemieteten Boot auf dem See aufgefunden wurde. Daraufhin wurden Hubschrauber, Drohnen und Tauchteams eingesetzt, um nach der 33-Jährigen zu suchen. Rivera soll das Boot am Mittwoch (8. Juli) gegen 13 Uhr gemietet haben. Ungefähr drei Stunden später habe man das Kind alleine im Boot entdeckt. Der Vierjährige ist Medienberichten zufolge unverletzt und habe der Polizei erklärt, dass er und seine Mutter schwimmen wollten, sie aber nicht zurückgekehrt sei.

In einem Polizeibericht, der am 9. Juli auf Twitter veröffentlicht wurde, heißt es: „Die Behörden gehen davon aus, dass Naya Rivera in einem tragischen Unfall ertrunken ist.“

Suche nach Naya Rivera zwischenzeitlich eingestellt

Über Nacht war die Suche nach der 33-Jährigen wegen schlechter Sichtbedingungen eingestellt worden, bei Sonnenaufgang ging die Suche nach der Amerikanerin weiter, hieß es auf der offiziellen Twitter-Seite der zuständigen Polizei. 100 Personen waren an der Suchaktion beteiligt.

Karriere in der Serie „Glee“

Rivera wurde bekannt durch ihre Rolle als Santana Lopez in der Musical-Serie „Glee„, die Figur verkörperte sie von 2009 bis 2015. Anschließend war sie unter anderem in „Devious Maids – Schmutzige Geheimnisse“ und „Step Up – High Water“ zu sehen.

Go to Source
Author: