Auch bei den Grammys ist in diesem Jahr alles anders. (Urheber/Quelle/Verbreiter: Julio Cortez/AP/dpa)
Zum 63. Mal werden in der Nacht zum Montag (ab 01.00 Uhr MEZ) die US-Musikpreise Grammys verliehen. Mit neun Nominierungen geht die US-Sängerin Beyoncé als Favoritin in die Preis-Gala.

Ebenfalls mehrere Nominierungen haben unter anderen Taylor Swift, Dua Lipa, Roddy Ricch, Billie Eilish, Megan Thee Stallion und DaBaby. Rund 13.000 Mitglieder der Recording Academy entscheiden über die Preisträger.

Die Verleihung hatte ursprünglich bereits Ende Januar stattfinden sollen, war wegen der zugespitzten Corona-Lage in Los Angeles dann aber in den März geschoben worden. Bei der von Comedian Trevor Noah moderierten Gala sollen unter anderem die Musik-Stars Taylor Swift, Billie Eilish und Cardi B auftreten.

Copyright 2021, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten,