Heidi Klum: Dieser Schauspieler springt bei „America’s Got Talent“ ein

Heidi Klum ist eine Powerfrau. Aber selbst die wird eben mal krank. So fiel die Entertainerin jetzt bei „America’s Got Talent“ aus und bekam eine überraschende Krankheitsvertretung.

Seit rund sieben Jahren sitzt Heidi Klum, 47, auf dem Jurystuhl bei der Talent-Show „America’s Got Talent“. Die wurde für die Folge am Montagabend allerdings kurzerhand ersetzt. Kein Geringerer als Schauspieler Eric Stonestreet, 48, nahm an ihrer Stelle neben Simon Cowell, 60, Sophia Vergara, 47, Terry Crews, 51, und Howie Mandel, 64, Platz. 

Heidi Klum fiel krankheitsbedingt aus

Doch Heidi Klum selbst gibt Entwarnung, sie gibt ihren Platz in der Jury nicht etwa auf, sondern fiel lediglich krankheitsbedingt aus. „Von ‚Modern Family‘ zur AGT Family. Danke an Eric Stone, dass du mich vertreten hast, als ich krank zu Hause war“, schreibt die 47-Jährige zu einem Bild auf Instagram, das den Serien-Star auf einem Stuhl mit der Aufschrift „Heidi“ sitzend zeigt.  

Ende März hatte sich Heidi Klum aufgrund typischer Symptome auf das Coronavirus testen lassen. Der Test fiel jedoch negativ aus. 

Nur wenige Stunden blieben den Produzenten

Nur wenige Stunden soll den Produzenten der beliebten Sendung laut Jury-Mitglied Simon Cowell geblieben sein, um einen adäquaten Ersatz für die kurzfristig ausgefallene Heidi zu finden. „Jemand sagte, ‚Warum heuern wir nicht Eric an?‘ Und wir beschlossen, es sei eine gute Idee, weil Sofia und Eric zusammengearbeitet haben und die Chemie stimmt“, so der Chef-Juror. 

Und der war sehr aufgeregt vor seiner großen neuen Aufgabe. „Meine erste Reaktion war: ‚Ja, natürlich. Zu 100 Prozent. Wann muss ich da sein und was trage ich?'“, erinnert sich Eric Stonestreet an den Moment, als er angefragt wurde. 

Verwendete Quellen: People.com, JustJared, Instagram