Heidi Klum: Was sie noch mit Vito Schnabel verbindet

Heidi Klum und Vito Schnabel sind seit drei Jahren getrennt. Mit der Familie des Kunsthändlers hat Heidi noch guten Kontakt, wie sie jetzt auf Instagram verrät.

Heidi Klum, 47, vertreibt sich die freie Zeit in der Corona-Krise auf kreative Weise. Bei Instagram präsentierte die 47-Jährige am Wochenende ein weiteres Kunstwerk, das unter ihrer Pinselführung entstanden ist (Heidis Bild sehen Sie unten im Video). Das Auffällige: Sie schrieb dazu, dass sie „mit ein bisschen Hilfe von Freunden“ die Malerin in sich entdeckt habe. Wer diese Freunde sind? Das verrät Heidi in den Hashtags: Es sind Familienmitglieder ihres Ex-Freundes Vito Schnabel, 33, und zwar seine Schwester Lola und sein Vater Julian.

Heidi Klum lässt sich von Vito Schnabels Familie inspirieren

Von 2014 bis 2017 waren Heidi Klum und der US-amerikanische Kunsthändler ein Paar. Dann gingen die beiden getrennte Wege. Kontakt scheint Klum zu Schnabels Schwester, Lola Schnabel, 39, sowie zu deren Vater, Julian Schnabel, 68, aber immer noch zu haben. Sowohl die Schauspielerin als auch der Golden-Globe-prämierte Filmregisseur sind künstlerisch aktiv. Ob sich Klum von ihnen Ausrüstung und Inspiration geholt hat?

Ihr Kunstwerk, ein farbintensives Kirschblüten-Bild, erinnert wiederum stark an die Werke des britischen Künstlers Damien Hirst, 55. Auch ihn erwähnte die 47-Jährige unter ihrem Post.

Neue Liebe mit Tom Kaulitz

Seit Mai 2018 heißt der Mann an Klums Seite Tom Kaulitz , 30. Dem Tokio-Hotel-Musiker gab das Model im August 2019 das Jawort. Vito Schnabel hingegen wurde noch nicht sesshaft. Er zeigte sich nach der Trennung unter anderem mit Amber Heard, 34, und Irina Shayk, 34.

Go to Source
Author: