Kelly Rowland: Schwanger mit Baby Nummer 2

Kelly Rowland hat die Baby-Bombe platzen lassen. Mit einem Magazin-Cover verkündet die Sängerin ihre zweite Schwangerschaft.

Kelly Rowland, 39, überrascht mit einem unerwarteten Magazin-Cover. Die 39-Jährige ziert den Titel der November-Ausgabe der amerikanischen „Women’s Health“. Das an sich wäre nicht verwunderlich, wäre auf dem Foto, das sie am Strand zeigt, nicht eine deutliche Wölbung unter ihrem plissierten Kleid zu sehen. 

Kelly Rowland überrascht mit Schwangerschaft

Auf seinem Instagram-Account teilt der ehemalige „Destiny’s Child“-Star eine Reihe von Bildern aus der Zeitschrift und es besteht kein Zweifel mehr: Kelly Rowland ist wieder schwanger. „Überraschung“, schreibt sie zu den wunderschönen Aufnahmen, die dann auch einen Blick auf ihren nackten Babybauch gewähren. 

Es ist ein Wunschkind

Die Schwangerschaft sei geplant gewesen, wie sie im Interview verrät. „Wir haben grob darüber gesprochen und dann ist Covid passiert, und wir dachten, ‚Lass uns schauen, was passiert'“, erzählt die „Coffee“-Interpretin und verrät, dass es sofort geklappt habe. Die derzeitigen Krisen aufgrund von Corona und Rassismus in den USA habe sie jedoch zögern lassen, mit den freudigen News an die Öffentlichkeit zu gehen, gesteht sie. „Aber du willst die Leute trotzdem erinnern, dass das Leben wichtig ist. Und ein Kind bekommen zu können … Ich werde im Februar 40. Mich um mich selbst zu kümmern, ist sehr wichtig für mich“, so die Musikerin. Glücklich für zwei Schwangere Stars (8351)

Kelly Rowlands Schwangerschaftsgelüste

Ende des Jahres soll das neue Familienmitglied das Licht der Welt erblicken. Das erste Schwangerschaftstrimester hat die US-Amerikanerin genutzt, um sich auszuruhen. Kurz nachdem sie von der Schwangerschaft erfuhr, hatte sie unter starker Erschöpfung gelitten. Und sie verrät, welches ihre größten Schwangerschaftsgelüste sind: Schokolade und Erdnussbutter.

Für Kelly Rowland ist es nach Sohn Titan, fünf, das zweite Kind mit ihrem Ehemann Tim Weatherspoon. Während sie in der ersten Schwangerschaft noch intensiven Fitnesssport trieb, fokussiert sie sich diesmal mehr auf Yoga, Spaziergänge und Stretching mit einem Physiotherapeuten.

Verwendete Quellen:Women’s Health, Instagram, People

Go to Source
Author: