„Promi Big Brother“: Was Kathy Kelly vor ihren Geschwistern geheim hielt

Die TV-News des Tages im GALA-Ticker: Kathy Kelly erzählt ihren Geschwistern nichts von „Promi Big Brother“ +++ „Der Wendler & Laura – Jetzt wird geheiratet“: Jetzt zicken Laura Müller und Michael sich an +++ DSDS: Schlimme Vorwürfe gegen Dieter Bohlen und Co.

TV-News 2020: Alle News und Entwicklungen im GALA-Ticker

8. August

Kathy Kelly erzählt ihren Geschwistern nichts von „Promi Big Brother“

Seit dem gestrigen Freitag läuft eine neue Staffel von „Promi Big Brother“ auf Sat.1. Mit dabei ist „The Kelly Family“-Musikerin Kathy Kelly, 57. Die offenbarte vorab in einem Interview mit der „Bild“-Zeitung, dass sie ihren Schwestern und Brüdern nichts über die Teilnahme an der Reality-TV-Show erzählt hat. „Ich habe es nur meinem Sohn erzählt. Der Rest der Familie hat es wohl durch die Medien erfahren“, sagte Kelly. Sie habe schon lange überlegt, ob sie nicht einmal bei „Promi Big Brother“ mitmachen wolle, verriet sie weiterhin. Mit vielen Menschen auf engem Raum zu leben – das kennt Kathy Kelly. Das ist wirklich das Gleiche wie mit meiner Familie vor über 20 Jahren“, sagte sie über „Promi Big Brother“.

7. August

„Der Wendler & Laura – Jetzt wird geheiratet“: Darum zicken Laura und Michael sich an

Eigentlich sind Laura Norberg (ehemals Müller), 20, und Adeline Norberg, 18, dicke Freundinnen. Doch in einem Thema waren sich die beiden Mädels ganz und gar nicht einig. Vor allem Laura zickte rum. Was war passiert?

In der TV-Doku „Der Wendler & Laura – Jetzt wird geheiratet“ wollte Michael Wendler, 47, von den jungen Damen wissen, was sie vor dem Aufbruch in die USA noch in Mexiko machen möchten. Adeline hatte genaue Vorstellungen: „Das Wetter ist schön, wir müssen Fotos machen,“ schlug sie vor. Der Wendler war hellauf begeistert: „Sollen wir ein paar Fotos machen? Das ist eine gute Idee.“ Doch Laura sah das ganz anders. „Ich will keine Bilder machen!“, maulte die 20-Jährige rum.

Lauras Ehemann setzte all seine Überredungskünste ein. „Komm, bitte. (…) „Alle zusammen, Schatzi, wir stellen uns auf den Balkon“, schlug der 47-Jährige vor. Zu viel für Laura. „Ich möchte nicht, mein Gott!“, platzte es aus ihr heraus. Komisch, denn auf ihrem Instagram-Kanal ist die Influencerin ständig für Fotos bereit …

6. August

DSDS: Schlimme Vorwürfe gegen Dieter Bohlen und Co.

Noch vor Ausstrahlung der Sendung gibt es einen kleinen Eklat bei DSDS: Wie der Vater eines geistig behinderten Kandidaten gegenüber ‚Bild‘ angibt, sei sein Sohn bei einem Casting ausgelacht und verspottet worden. 

„Man hat mich nur beschimpft, was ich mir einbilde und weggeschickt“, erzählt der 23-jährige Alexander Wilhelm selbst. Sein Vater Hinrich Preisner musste mit ansehen, wie sich sein Sohn nach dem Vorfall tagelang weinend in seinem Zimmer eingeschlossen hat.

Auch der Sieg des diesjährigen Superstars Ramon Roselly, 26, rückt plötzlich in den Fokus. Finalist Joshua Tappe behauptete, der Sieger hätte schon vor der Zuschauer-Abstimmung festgestanden: „Nach meiner DSDS-Teilnahme weiß ich, dass man beim Fernsehen nichts dem Zufall überlässt.“

Jetzt hat sich Pietro Lombardi, 28, in die Diskussionen eingeschaltet und zu den Vorwürfen Stellung bezogen. Der DSDS-Gewinner, der letztes Jahr selbst in der Jury saß, erklärt:

Es ist Fakt: Ins Fernsehen kommst du nur, wenn du richtig gut, auffällig, oder weniger gut bist. (…) Natürlich gucken die so nach gewissen Kriterien. Aber fake? Das würde ich nicht unterschrieben.

Pietro räumt ein, dass er Entscheidungen selbst treffen durfte. „Mir hat noch keiner gesagt: Du musst zu einem Kandidaten ja sagen. Du musst nein sagen. Ich hab alles von mir alleine aus gesagt.“ Ob der 28-Jährige dieses Jahr wieder neben Dieter Bohlen, 66, in der DSDS-Jury Platz nimmt, ist noch nicht bekannt.

5. August 

„Promi BB“: Jenny Frankhauser rückt überraschend nach

Zwei Tage vor Beginn der diesjährigen Staffel von „Promi Big Brother“ (Start am 7. August) stellen zwei Kandidatinnen noch einmal alles auf den Kopf! Eigentlich sollte der ehemalige „Berlin – Tag & Nacht“-Star Saskia Beecks, 32, ab Freitag im Container hausen, doch die schmeißt noch vor dem Einzug hin und überlässt einem anderen Reality-TV-Star die Bühne: Dschungelcamp-Gewinnerin Jenny Frankhauser, 27!

Saskia Beecks „hat aus dem Quarantänehotel ausgecheckt“, wie Sat.1 bestätigt. „Ich habe erst im Hotel gemerkt, dass ‚Promi Big Brother‚ einfach zu viel für mich gewesen wäre. Ich habe gespürt, dass ich im Moment Ruhe brauche, statt der Herausforderung mit unbekannten Menschen vor laufenden Kameras zusammenzuwohnen. Ich wollte vermeiden, dass es mir dann im Haus total schlecht geht und da bin ich ausgestiegen“, begründet Saskia Beecks ihre Entscheidung.

Jenny Frankhauser dürfte die Herausforderung nur allzu gern annehmen, immerhin konnte sie sich im australischen Dschungel schon gegen ihre Konkurrenten durchsetzen und nahm am Ende sogar die Gewinnsumme mit nach Hause. Wird es ihr im „Promi Big Brother“-Haus auch gelingen? Die Halbschwester von Daniela Katzenberger, 33, geht mit gemischten Gefühlen an das neue Projekt heran: „Ich habe ein bisschen Schiss, aber ich freue mich sehr auf die Zeit. Das Gute ist: Die Zuschauer wissen, dass ich mich null vorbereiten konnte. Ich habe also weder eine Taktik noch eine Strategie. Ich gehe einfach rein und gucke, was passiert.“

Die achte Staffel „Promi Big Brother“ startet am Freitag, den 7. August, um 20:15 Uhr in Sat.1.

04: Gewinner, Skandale, Comebacks – spoton_article_747880

4. August

„Der Wendler & Laura – Jetzt wird geheiratet“: Adeline Norberg soll „toll aussehen“

Michael Wendler, 47, und Laura Norberg, 20 (ehemals Müller) machen keinen Hehl daraus, dass sie sich eine große Hochzeitsfeier wünschen. Wann die Sause stattfinden soll, ist zwar noch nicht bekannt. Eins weiß der Wendler aber ganz sicher: er möchte das Outfit von Tochter Adeline, 18, mitbestimmen. Das erzählt der Sänger jetzt in der TVNow-Doku „Der Wendler & Laura – Jetzt wird geheiratet“. „Das machen wir natürlich zusammen“, sagt er. „Du sollst ja toll aussehen.“ 

Aber Adeline hat da natürlich noch ein Wort mitzureden. „Alles außer gelb“, stellt sie klar. Und Papa Wendler schießt gleich noch eine andere Bedingung hinterher. „Mal was anderes außer schwarz“, fordert er.

Am Ende einigen sich Vater und Tochter auf ein rotes Kleid. Und auch Laura scheint mit dieser Entscheidung zufrieden zu sein. Das Ergebnis wird Adeline vielleicht schon bald auf ihrem Instagram-Account präsentieren.

„Goodbye Deutschland“: Steff leidet unter seltener Blutkrankheit

Freundin Peggy macht sich große Sorgen um ihren Liebsten Steff Jerkel: der TV-Auswanderer ist schwer krank. Lange Zeit waren die Ärzte ratlos. Steff hatte starke Schmerzen, litt unter Herzrasen. Weder ein Internist noch ein Kardiologe konnten den Grund für Steffs Schmerzen ausmachen. Doch nach etlichen Untersuchungen folgte dann die niederschmetternde Diagnose: Thrombotisch thrombozytopenische Purpura (TTP). Bei der Erkrankung bilden sich Gerinnsel in den Blutgefäßen, die schlimmstenfalls einen Schlaganfall auslösen können.

Die seltene Blutkrankheit ist lebensbedrohlich. Patienten mit TTP können eine breite Palette an Symptomen erleiden – darunter Fieber, Müdigkeit, Kopfschmerzen, Verwirrung und Blutergüsse oder Flecken auf der Haut. 

Steff Jerkel nimmt inzwischen Medikamente. Außerdem hat er sich einer Blutwäsche unterzogen. Er muss Diät halten, Sport machen und auf Partys verzichten. Inzwischen geht es dem TV-Auswanderer wieder gut. 

3. August 

„ZDF-Fernsehgarten“: Andrea Kiewel sendet Grüße aus dem Homeoffice

Vergangenen Sonntag warteten alle Fans des „ZDF-Fernsehgartens“ vergeblich auf den Einsatz von Andrea Kiewel, 55. Stattdessen zeigte der Sender Helene Fischer mit „Spürst du das?“ – eine Aufzeichnung ihres Konzertes in Hamburg 2018. Und Kiwi? Die nutzte die Zeit zur Erholung.

Wie gut ihr die Entspannung tat, zeigt die Moderatorin ihren Fans aktuell auf Instagram. Und die müssen bei dem Anblick von Kiwi zweimal hinschauen!

Perfekt gebräunt, ungeschminkt und mit offener Mähne begeistert Andrea Kiewel die Instagram-Nutzer! „Happy Monday Euch allen! Am Sonntag sind wir endlich wieder für Euch da!“, kommentiert die 55-Jährige ihren Schnappschuss aus dem Homeoffice.

Die Fans kommen aus dem Schwärmen gar nicht mehr heraus: „Sehr schönes Bild“, „Hallo Kiwi, das Foto sieht mega aus“ und „Hey cooles Outfit, schöne Frisur“ ist unter dem Beitrag zu lesen. Auch wir finden: dieses Foto ist absolut gelungen!

„Goodbye Deutschland“: Caro + Andreas Robens machen ein trauriges Geständnis

Seit ihrer Auswanderung nach Mallorca sind die beiden Fitness-Fans fester Bestandteil der Doku-Soap „Goodbye Deutschland“ und zu echten Kult-Stars geworden: Caro Robens, 41, und ihr Mann Andreas. Doch jetzt wartet auf die beiden Kult-Auswanderer ein neues Projekt: „Das Sommerhaus der Stars“. Seit Mai 2020 wurden die beiden als potentielle Kandidaten für die RTL-Sendung gehandelt, was auch mit Beginn der Dreharbeiten im Juni bestätigt wurde. Doch die Teilnahme hat einen traurigen Grund.

Die beiden VOX-Auswanderer geben offen zu, dass die Gage der Beweggrund für die Teilnahme war. „Man kann jetzt sagen, ja die Herausforderung etc. Das ist völliger Blödsinn. Es ist natürlich die Kohle“, so Andreas Robens.Und Caro Robens fügt an: „Es ist jetzt Schwachsinn zu sagen, wir haben nur der Erfahrung wegen mitgemacht oder weil man nichts zu tun hatte. Natürlich auch weil das Geld zur Corona-Zeit verdammt gut zu gebrauchen war.“

Die beiden Reality-TV-Stars hatten weder Gäste noch Einnahmen. Letztendlich mussten sie ihr Restaurant coronabedingt schließen. Mit der Summe aus dem „Sommerhaus der Haus“ können die beiden hoffentlich bald wieder Geschäfte machen.

Die insgesamt elf Folgen der neuen Staffel von das „Sommerhaus der Stars“ starten am Mittwoch, den 9. September um 20:15 Uhr auf RTL. 

TV-News der vergangenen Woche

Haben Sie etwas verpass? Die TV-News der vergangenen Woche lesen Sie hier. 

Verwendete Quellen: tz.de, abendzeitung-muenchen.de, OK, watson.de

Go to Source
Author: