Royals: Neue Fotos ihrer Kinder haben eine wichtige Botschaft

Prinz William hat sich für die Natur- und Tierschutz-Dokumentation „Prince William – A Planet for Us All“ zwei Jahre von Kameras begleiten lassen. Auch seine Kinder sind zu sehen.

Prinz George, sieben, Prinzessin Charlotte, fünf, und Prinz Louis, zwei, sind echte Natur-Fans. Das beweisen drei neue Fotos, die Prinz William, 38, und Herzogin Catherine, 38, für die Doku herausgegeben haben. Wir sehen George als Gärtner, mit Spaten in der Hand und mit bloßem Finger ein Loch in die Erde eines Pflanzenbeetes graben. Charlotte macht sich bereit, eine Blume in den Boden zu setzen. Und Nesthäkchen Louis betrachtet barfuß am Strand – wie es scheint – das Stück einer angespülten Qualle. Die wichtige Botschaft dahinter: Schon die Kleinen in der Gesellschaft können dazu beitragen, die Ressourcen und Lebewesen unseres Planeten zu achten und zu schützen. Das ist eines der großen Themen in der Dokumentation „Prince William: A Planet for Us All“, die auch viele andere Kinder bei ihrem Engagement für die Umwelt zeigt. 

  Prinz Louis und seine Schwester Charlotte lieben es, die Welt zu entdecken
Prinz Louis und seine Schwester Charlotte lieben es, die Welt zu entdecken
© Prince William: A Planet for Us All / ITV

Die kleinen Royals eifern ihrem Vater nach

Das Interesse seines Nachwuchses an Flora und Fauna erfüllt William mit Freude. „Meine Kinder zu sehen, die Leidenschaft in ihren Augen zu sehen und die Liebe, draußen zu sein… sie finden einen Käfer oder sie lieben es zu beobachten, wie Bienen Honig machen“, sagt er stolz in der Doku. Sein ältester Sohn sei wie ein „eingesperrtes Tier“, wenn er keine Zeit im Freien verbringe, erklärt er weiter. „Er muss raus.“

  Prinz George beweist seinen grünen Daumen.
Prinz George beweist seinen grünen Daumen.
© Prince William: A Planet for Us All / ITV

Prinz William kämpft für eine bessere Welt

Schon viele Jahre macht sich William für den Arten- und Naturschutz stark. Seit 2005 ist er beispielsweise Schirmherr der gemeinnützigen Organisation „Tusk Trust“ zur Hilfe der afrikanischen Tierwelt und ab 2021 wird der von ihm ins Leben gerufene „Earthshot Prize“ verliehen. Einer seiner Mentoren ist Sir David Attenborough, 94, eine britische Legende unter Naturforschern und Tierfilmer. Auch George, Charlotte und Louis sind große Fans des Altmeisters, wie ein Treffen im Kensington Palast vor einigen Tagen zeigte. 

Durch die Geburten seiner Kinder hat sich Williams „grünes Engagement“ noch einmal verstärkt, sagt der Prinz in der Dokumentation. „Ich habe schon immer die Natur geliebt. Aber Vater zu sein hat mir eine neue Zielstrebigkeit verliehen. Ich habe jetzt George, Charlotte und Louis in meinem Leben. Dein Blick verändert sich. Du willst der nächste Generation die Tierwelt in einem besseren Zustand überlassen (…). Ich habe immer daran geglaubt, dass man jungen Menschen Hoffnung geben kann.“

Die Botschaft kommt an: „Prince William: A Planet for Us All“ ist mit Begeisterung von seinem Publikum aufgenommen worden.

Verwendete Quelle: Prince William: A Planet for Us All, zu sehen auf www.itv.com

Go to Source
Author: