„Sturm der Liebe“: Uta Kargel: „Ich habe sehr viel geweint“

„Sturm der Liebe“-News im GALA-Ticker: Uta Kargel gesteht: Nach ihrem Ausstieg hat sie viel geweint

„Sturm der Liebe“: Daten und Fakten

  • „Sturm der Liebe“ ist eine deutsche Liebes-Telenovela im „Ersten“ 
  • Sie läuft Montag bis Freitag um 15:10 Uhr
  • Am 26. September 2005 wurde „Sturm der Liebe“ das erste Mal ausgestrahlt
  • Bislang gibt es 16 Staffeln
  • „Sturm der Liebe“ entsteht in der Bavaria Filmstadt in München. Drehort für die Außenaufnahmen für das Hotel „Fürstenhof“ ist ein kleiner Ort in Oberbayern.

„Sturm der Liebe“: Alle News im Überblick

17. August 

Uta Kargel: Viele Tränen nach ihrem Ausstieg

Der Schmerz saß tief, bei Fans und Kollegen gleichermaßen. Uta Kargel, 39, die mit Unterbrechung von Juni 2010 bis Mai 2020 bei „Sturm der Liebe“ als Protagonistin in der Rolle der Eva Saalfeld zu sehen war, musste die Telenovela verlassen. Diese Entscheidung hat Uta Kargel schwer getroffen. In der „Webtalkshow“ verrät sie Moderator Nico Gutjahr, wie es ihr danach ergangen ist.

„Ich habe (…) die letzten zwei Monate sehr viel geweint,“ erzählt Uta in dem Video. Sie denkt aber auch gern an die Jahre am Fürstenhof zurück. „Es war ingesamt eine unglaublich schöne Zeit für mich, in der ich auch viele Freundschaften geschlossen habe, die auch immer noch bestehen.“

Eine Rückkehr zu „Sturm der Liebe“ schließt die 39-Jährige übrigens nicht aus. „Ich würde sofort ja sagen“, so die Wahl-Berlinerin. Vielleicht machen die Macher der Serie Uta Kargel ja schon bald ein Friedensangebot. Für die Fans wäre dieses Comeback eine große Freude!

„Sturm der Liebe“ – News der vergangen Woche

Sie waren letzte Woche nicht online? Hier lesen sie alle Sturm der Liebe“-News der letzten Woche. 

Verwendete Quellebunte.de, ARD

Go to Source
Author: