Sunny – Wer bist Du wirklich?: Startdatum bekannt gegeben

„Sunny – Wer bist Du wirklich?“ wird im Herbst starten. Die Serie mit Valentina Pahde wird auch einen kurzen Auftritt im Free-TV haben.

„GZSZ“-Fans haben Gewissheit: Die neue Serie rund um die Serienrolle Sunny (Valentina Pahde, 25) hat jetzt ein Startdatum. TVNow zeigt das Event-Format „Sunny – Wer bist du wirklich“ ab 1. Oktober. Auf dem Streamingportal werden gleich drei Folgen auf einmal verfügbar sein, die vierte Folge ist bereits einen Tag später abrufbar. Danach wird montags bis donnerstags je eine von insgesamt 20 neuen Folgen exklusiv auf TVNow zu sehen sein. Fans der Hauptdarstellerin können sich außerdem auf die Dokumentation „Die Pahde-Zwillinge – so sind wir wirklich“ über Valentina und Cheyenne Pahde freuen.

Die ersten beiden Folgen der Serie samt Doku werden auch im Free-TV gezeigt. RTL strahlt am 1. Oktober um 20:15 Uhr einmalig die ersten beiden Episoden aus und zeigt im Anschluss daran auch die Dokumentation.

„Sunny – Wer bist du wirklich?“ – Darum geht’s

Die titelgebende Sunny ist Fans der RTL-Daily „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“ wohlbekannt. Valentina Pahde spielt die beliebte Figur dort seit 2015. In der neuen Serie erhält Sunny Richter als Nachzüglerin einen der begehrten Plätze in der Fotografie-Masterclass des Star-Fotografen Brian Fox (Felix Lampert) und zieht dafür vom Berliner Kolle-Kiez nach München.

Dort trifft sie auf unterschiedlichste Charaktere: Cliquen-Oberhaupt Lennard (Gerrit Klein, 28), seine rebellische Schwester Ruby (Linda Rohrer, geb. 1999), sein bester Freund Karl (Ben Andrews Rumler, 21), Außenseiterin Kim (Sarah Buchholzer, 20), das „Rich-Kid“ Ove (Wilson Gonzalez Ochsenknecht, 30), Influencerin Frieda (Meryl Marty, geb. 1990) und der einfühlsame Transmann Nik (Brix Schaumburg, geb. 1990).

Zwischen Liebe, Sex, Freundschaft, Streit und Partyekstasen wird die Clique um Lennard durch einen Todesfall aufgeschreckt. Nach einer Nacht im Club kommt es zu einem tragischen Ereignis. Sunny erwacht am nächsten Morgen mit einem Filmriss und muss herausfinden, was in dieser Nacht geschehen ist.

Dreharbeiten in Corona-Zeiten

Aufgrund der Corona-Pandemie lebte der Hauptcast gemeinsam mit Showrunner und Produzent Manuel Meimberg während der Dreharbeiten in einer Quarantäne-Villa. So konnten laut RTL alle Party- und Sexszenen bestmöglich gedreht werden.

Go to Source
Author: