Waldemar zu Schaumburg-Lippe: Cousin von Königin Margrethe stirbt mit 79 Jahren

Waldemar zu Schaumburg-Lippe, der Cousin der dänischen Königin Margrethe, ist am 11. August in den USA gestorben. Er wurde 79 Jahre alt.

Eleonore von Schaumburg-Lippe, die Tochter von Waldemar zu Schaumburg-Lippe, bestätigt das Ableben ihres Vaters gegenüber dem dänischen Blatt „Extra Bladet“. Sie gibt bekannt, dass ihr Vater in den USA am 11. August verstorben ist.

Waldemar zu Schaumburg-Lippe ist tot

„Mit großer Trauer muss ich mitteilen, dass mein Vater, Prinz Waldemar, am Morgen des 11. August in den Vereinigten Staaten friedlich entschlafen ist“, schreibt Eleonore auf Facebook. Besonders wichtig ist der Tochter von Waldemar zu Schaumburg-Lippe und der Fotografin Anne-Lise Johansen offenbar, dass ihr Vater nicht im Zusammenhang mit dem Coronavirus gestorben ist. Woran ihr Vater letztlich verstarb, sagt Eleonore nicht. BS-Abschiede-2020

Die Erinnerungen bleiben

So tief Trauer und Schock im Moment bei Eleonore sitzen dürften, sie hat einen Weg gefunden, damit umzugehen: „Ich habe viele wundervolle Erinnerungen, die ich über meinen Vater, den besten Vater der Welt, erzählen möchte.“ Bis dahin braucht sie allerdings noch etwas Zeit. Sie ergänzt ihr Posting: „Aber ich bin zu schockiert und kann aktuell nicht die richtigen Worte finden. Außer dem Gefühl der großen Liebe zu meinem Vater.“ 

Verwendete Quelle: Ekstra Bladet

Go to Source
Author: